Folge 66: Fatma Aydemirs Roman „Dschinns“

Fatma Aydemirs Roman „Dschinns“ (erschienen im Hanser Verlag)

Fatma Aydemir hat mit Dschinns einen aufwühlenden Generationenroman über die berührende Geschichte der Familie Yilmaz geschrieben, deren Patriarch Hüsseyin nach dreißig Jahren Arbeit in Deutschland endlich eine Eigentumswohnung in Istanbul finanzieren kann und dann ausgerechnet am Tag des Einzugs an einem Herzinfarkt stirbt.

Anlässlich seiner Beerdigung kommen seine Frau Emine und seine Kinder Sevda, Peri, Hakan und Ümit zusammen. In sechs Kapiteln zeichnet Fatma Aydemir die Lebenswege der einzelnen Figuren differenziert nach und zeigt, wie diese nicht nur mit ihren persönlichen Dämonen zu kämpfen haben, sondern auch feststellen müssen, wie sehr sie von ihren familiären Strukturen, von der Vergangenheit und von Fremdheitserfahrungen in Deutschland geprägt worden sind.

Die Podcast-Folge zu Fatma Aydemirs Roman „Dschinns“

Unterstütze den Podcast bei Steady!

Shownotes und Links:
Fatma Aydemirs Roman „Dschinns“ beim Hanser Verlag
Autorinnenseite von Fatma Aydemir beim Hanser Verlag
Hörbuch zu Fatma Aydemirs Roman „Dschinns“ bei Der Audio Verlag
Fatma Aydemirs Roman „Ellbogen“ beim Hanser Verlag
Der Essayband „Eure Heimat ist unser Albtraum“ beim Ullstein Verlag
„Auf ein Buch!“ bei Spotify
„Auf ein Buch!“ bei Instagram
Blog zu „Auf ein Buch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.