Folge 84: Claudia Schumachers Roman “Liebe ist gewaltig”

Claudia Schumachers Roman “Liebe ist gewaltig” (erschienen bei DTV, 2022)

Blutflecken kommen in den besten Familien vor.

In ihrem Debütroman Liebe ist gewaltig erzählt Claudia Schumacher die Geschichte der anfangs 17-jährigen Juli, die in einer scheinbar perfekten Familie aufwächst. Doch es gibt ein dunkles Geheimnis, denn der Vater, selbst erfolgreicher Anwalt, verprügelt und misshandelt die Familie, insbesondere Julis Bruder Bruno und die Mutter werden Opfer seiner Gewaltexzesse.

„Folge 84: Claudia Schumachers Roman “Liebe ist gewaltig”“ weiterlesen

Bonus-Folge: Interview mit Bozena Badura vom Literaturpreis “Das Debüt”

Bozena Padua, Moderatorin, Literaturkritikerin und Mitorganisatorin des Literaturpreises “Das Debüt”

Bozena Badura ist bereits zum zweiten Mal bei mir zu Gast, um mit mir über den aktuellen Durchgang des Literaturpreises Das Debüt zu sprechen: Bozena ist freie Literaturkritikerin und Literaturwissenschaftlerin, sie lehrt an der Universität Duisburg-Essen und ist dazu noch Moderatorin von Literaturveranstaltungen und Betreiberin des Blogs dasdebuet.de, der Debütromanen eine Bühne bietet. Und natürlich ist sie Ausrichterin und Mitorganisatorin gleichnamigen Literaturpreises, der Jahr für Jahr das beste Romandebüt auszeichnet.

„Bonus-Folge: Interview mit Bozena Badura vom Literaturpreis “Das Debüt”“ weiterlesen

Folge 83: Arno Geigers Erzählung “Das glückliche Geheimnis”

Arno Geigers Erzählung “Das glückliche Geheimnis”, erschienen beim Hanser Verlag

Arno Geiger hat ein Geheimnis: Mehr als ein Vierteljahrhundert lang ist er Woche für Woche durch Wien gestreift und hat in Altpapiertonnen nach für ihn Interessatem Ausschau gehalten. Bücher gehörten dabei genauso dazu wie Postkarten, Tagebücher und Briefe, die er akribisch sichtete, archivierte und schließlich als Inspirationsquelle für sein Schreiben nutzbar machte.

In seiner neuen autobiografischern Erzählung Das glückliche Geheimnis zeichnet der österreichische Autor nicht nur seinen eigenen Weg vom zweifelnden Literaten zum Buchpreisträger nach, sondern entwirft parallel eine eigene Poetologie und philosophiert ganz lebenspraktisch über die Implikationen seiner jahrelangen Expedition in den Abfall fremder Menschen.

„Folge 83: Arno Geigers Erzählung “Das glückliche Geheimnis”“ weiterlesen

Folge 82: Michelle Obamas Memoir “Das Licht in uns”

Michelle Obamas Memoir “Das Licht in uns” (hier im englischsprachigen Original)

Michelle Obama veröffentlichte 2018 mit Becoming ein sehr persönliches, höchst lesenswertes und über die Maßen kommerziell erfolgreiches Memoir. Darin beschreibt sie ihre Erfahrungen als erste afroamerikanische First Lady der Vereinigten Staaten und gibt umfangreiche Einblicke in ihre Kindheit in Chicago, ihre Karriere als Anwältin und schließlich ihr Leben im Weißen Haus. Themen wie Gleichstellung, Rassismus, Gesundheit und Frauenrechte prägten den Schwerpunkt ihrer politischen Arbeit und sie beschreibt in “Becoming”, wie es ihr gelang, ihren Einfluss trotz Vorurteilen, Geringschätzung und Zweifeln geltend zu machen.

„Folge 82: Michelle Obamas Memoir “Das Licht in uns”“ weiterlesen

Der Jahresrückblick 2022

Der “Auf ein Buch!”-Jahresrückblick 2022

So ganz ohne Podcast-Folge kann ich euch dann doch nicht in in die Feiertage und den Jahreswechsel entlassen. Also habe ich mir überlegt, dass es eine schöne Idee wäre, auf das Jahr zurückzublicken, um zu schauen, wie sich der Podcast entwickelt hat. Dazu erzähle ich euch, was meine persönlichen Podcast-Highlights in diesem Jahr waren und ich enthülle die Top 5 der erfolgreichtsten Folgen 2022. Dazu wage ich einen kleinen Ausblick auf das nächste Jahr!

„Der Jahresrückblick 2022“ weiterlesen

Folge 81: Bonnie Garmus’ Roman “Eine Frage der Chemie”

Bonnie Garmus’ Roman “Eine Frage der Chemie” (in der deutschen Übersetzung von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, erschienen beim Piper Verlag)

Die amerikanische Autorin Bonnie Garmus erzählt in ihrem Debütroman Eine Frage der Chemie die Geschichte von Elizabeth Zott, einer Chemikerin in den USA der 1950er Jahre. Von ihren (männlichen) Kollegen wird sie ausgenutzt, gedemütigt und geringgeschätzt, ihr Lebensgefährte, der Star-Chemiker Calvin Evans, kommt bei einem tragischen Unfall ums Leben und Elizabeth, nun arbeitslos, muss alleine den Lebensunterhalt für die gemeinsame Tochter Mad und den Hund Halbsieben stemmen.

„Folge 81: Bonnie Garmus’ Roman “Eine Frage der Chemie”“ weiterlesen

Folge 79: Sachbücher, Teil 1 (mit Michael Schikowski)

Michael Schikowski, Sachbuch-Experte

Es muss ja nicht immer ein Roman sein. Auch Sachbücher haben ihren Reiz und sind für mich immer dann ein schöner Zeitvertreib, wenn ich mich mal intensiv mit einem Thema beschäftigen möchte. Im ersten Teil meiner kleinen Reihe zu Sachbüchern spreche ich mit Michael Schikowski, seines Zeichens ausgewiesener Sachbuch-Experte, über Definitionen, Genreabgrenzungen und die literarischen Qualitäten von Sachbüchern.

„Folge 79: Sachbücher, Teil 1 (mit Michael Schikowski)“ weiterlesen

Folge 78: Das Literaturquiz #1 (mit @tuanas.books, @druckschriftliebe und @diek.aiserin)

Das Logo vom “Auf ein Buch!”-Literaturquiz

Herzlich willkommen beim neuen Literaturquiz hier bei mir im Podcast. Für diese aufregende Premiere habe ich mir drei sehr illustre Kandidat*innen eingeladen, die in zehn Runden und einem großen Finale gegeneinander antreten, um herauszufinden, wer der erste „Auf ein Buch!“-Quizchampion wird. Alle drei kennen sich natürlich bestens mit Literatur aus, betreiben sie doch alle jeweils einen überaus erfolgreichen Instagram-Account rund um das Thema Bücher.

„Folge 78: Das Literaturquiz #1 (mit @tuanas.books, @druckschriftliebe und @diek.aiserin)“ weiterlesen