Folge 7: Ulla Lenzes Roman „Der Empfänger“

In der siebten Folge meines Podcasts spreche ich über Ulla Lenzes Roman „Der Empfänger“: Der deutsche Auswanderer Josef Klein verstrickt sich Ende der 1930er Jahre in den USA in das Spionagenetzwerk der Nazis und beginnt damit, verschlüsselte Geheimbotschaften mit Hilfe seines selbstgebauten Funkgeräts nach Deutschland zu schicken. Neben dem Umgang mit seiner eigenen Schuld thematisiert Lenzes Roman auch die Beziehung Josef Kleins zu seinem Bruder Carl, bei dem er nach seiner Rückkehr nach Deutschland 1949 unterkommt.