Bonus-Folge: Interview mit Dr. Birgit Dahlke

Dr. Birgit Dahlke (Foto: © Gerald Zörner)

Zu Gast in dieser Interview-Folge ist Dr. Birgit Dahlke von der Humboldt-Universität in Berlin. Dr. Dahlke forscht literaturwissenschaftlich zu Christa Wolf und ihrem Werk im Rahmen ihrer Tätigkeit bei der Arbeits- und Forschungsstelle Privatbibliothek Christa und Gerhard Wolf. Zudem engagiert sie sich im Vorstand der Christa Wolf-Gesellschaft, die sich der „öffentliche[n] und wissenschaftliche[n] Auseinandersetzung mit dem Werk und dem Wirken von Christa und Gerhard Wolf“ verschrieben hat.

Mit Dr. Dahlke spreche ich über ihre Faszination mit der Autorin Christa Wolf. Dazu gibt sie einen Einblick in den aktuellen literaturwissenschaftlichen Forschungsstand und wir betrachten „Kassandra“ als einen Roman mit erschreckender Aktualität. Schließlich geht es auch um die Frage, wie man junge Menschen heute für Christa Wolf und ihr Werk begeistern kann.

Die Podcast-Folge bei YouTube

Falls ihr meine Podcast-Folge zu Christa Wolfs Roman „Kassandra“ noch nicht gehört haben solltet, könnt ihr das zum Beispiel hier nachholen, weitere Links findet ihr weiter unten.

Shownotes und Links:
Webseite der Christa Wolf-Gesellschaft
Webseite der Arbeits- und Forschungsstelle Privatbibliothek Christa und Gerhard Wolf
Christa Wolfs Roman „Nachdenken über Christa T.“ beim Suhrkamp Verlag
Christa Wolfs Erzählband „Die Lust, gekannt zu sein“ beim Suhrkamp Verlag (u.a. mit „Juninachmittag“)
Christa Wolfs Erzählung „Kein Ort. Nirgends“ beim Suhrkamp Verlag
Autorinnenseite von Christa Wolf beim Suhrkamp Verlag
Folge 51 zu Christa Wolfs Roman „Kassandra“
„Auf ein Buch!“ bei Spotify
„Auf ein Buch!“ bei Instagram
Blog zu „Auf ein Buch!“
Linktree zu „Auf ein Buch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.